Top News

Urteil im Gerber-Fight: Harris will Protest bei der IBF einlegen

IBF #9 Maurice Harris (25-16-2, 11 K.o.’s) droht nach der umstrittenen Niederlage gegen Edmund Gerber (19-0, 13 K.o.’s) seine Top-Platzierung zu verlieren. Der 36-jährige Amerikaner und sein Team überlegen daher, Protest bei der IBF einzulegen. “Es gibt keinen Zweifel daran, dass man mir an diesem Wochenende den Sieg weggenommen hat”, so Harris. “Gerber hat vielleicht fünf Schläge im ganzen Kampf ins Ziel gebracht. Ich war zu beweglich für ihn, und er konnte mich nie treffen. Ich habe mehr Treffer gelandet, und jeder, der den Kampf gesehen hat, weiß, dass ich gewonnen habe. Es stimmt, was immer gesagt wird – wenn man in Übersee boxt, muss man durch K.o. gewinnen, weil die Punktrichter den Heimkämpfer bevorzugen. Ich würde gerne gegen Gerber in Amerika kämpfen, ich glaube aber nicht, dass das passieren wird, dass das passieren wird, weil er tief drinnen weiß, dass er verloren hat. Ich komme zurück!” Harris’ Promoter Mario Yagobi: “Edmund Gerber wurde an diesem Wochenende von Harris deklassiert. Gerber hätte auf keinen Fall …

WEITERLESEN →