Top News

Ehemaliger Europameister Matthew Hatton verkündet Rücktritt vom aktiven Boxsport

Der ehemalige Weltergewichts-Europameister Matthew Hatton (43-7-2, 17 K.o.’s) hat seine aktive Karriere im Alter von 32 Jahren beendet. Hatton stand zwar stets im Schatten seines noch erfolgreicheren Bruders Ricky, der Boxer aus Manchester kann aber trotzdem auf eine bewegte Karriere von 13 Jahren zurückblicken. Hattons erster Kampf fand im Jahr 2000 im Vorprogramm seines Bruders statt, der damals bereits WBO-Intercontinental-Champion war. Nach seiner vorzeitigen Niederlage 2003 gegen David Keir wurde Hatton bereits vielfach abgeschrieben, der jüngere Hatton-Bruder blieb aber dran und wurde 2007 IBF-International- und Intercontinental-Meister. 2010 wurde Hatton gegen den Italiener Gianluca Branco Europameister und konnte seinen Titel anschließend zwei Mal verteidigen. Da er überraschenderweise die Möglichkeit bekam, gegen Saul Alvarez um den vakanten WBC-Titel zu boxen, stieg Hatton um eine Gewichtsklasse auf und verkaufte sich gegen den aufstrebenden Mexikaner besser als erwartet. Kaum jemand hatte Hatton zugetraut, gegen den schlagstarken Alvarez die Anfangsrunden zu überstehen, Hatton bewies aber Nehmerfähigkeiten und Kämpferherz und hielt bis zum Ende durch, ohne jemals in Gefahr einer vorzeitigen …

WEITERLESEN →