Top News

Eddie Hearn will wieder Boxfans dabei haben

Eddie Hearn will wieder Boxfans dabei haben Trotz des erfolgreichen Fightcamp-Debüts hat sich der Matchroom Boxing-Boss nicht von der Vorstellung verabschiedet, Boxkämpfe vor Live-Publikum zu veranstalten. Ganz im Gegenteil: schon im kommenden Monat will Hearn in London einen Boxevent mit Zuschauern durchführen. Sollten Hearns Pläne aufgehen, dann könnte am 12. September die erste professionelle Boxshow Großbritanniens mit Fans nach sechs Monaten Coronapause stattfinden. Nun bleibt abzuwarten, ob die verantwortlichen Regierungsbeamten die Veranstaltung genehmigen. Geplant sind vorerst nur etwa 200 bis 400 Zuschauer. Bei anderen Sportarten – wie zum Beispiel der bereits laufenden Snooker-Weltmeisterschaft im britischen Sheffield – sind unter entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen, die auch Covid19-Tests an Besuchern beinhalten, schon Zuschauer erlaubt. „Wir hatten das Glück, mit der Snooker-WM eines der Testevents für die Regierung zu sein, und es war ein mühsamer Prozess”, erklärte Hearn in einem Interview: „Und da können Sie sich nicht einfach umdrehen und sagen: Ok, jeder ist willkommen.“ Doch das umsichtige Vorgehen bei der Snooker-Weltmeisterschaft ebnet möglicherweise einem Boxevent mit Zuschauern den Weg, …

WEITERLESEN →