Top News

Manuel Charr verhaftet: Verdacht auf Autoschieberei

Letzten Samstag stand Manuel “Diamond Boy” Charr (17-0, 9 K.o.’s) noch im Vorprogramm von Sturm vs. Hearns in Stuttgart im Ring, heute Morgen wurde der 26-Jährige laut Berichten der Bild-Zeitung im Zuge einer Razzia gegen eine deutschlandweit agierende Autoschieberbande verhaftet. Die Bande soll im In- und Ausland 60 Fahrzeuge gestohlen und mit gefälschten Papieren übers Internet für insgesamt 2,5 Millionen Euro verkauft haben. In wiefern Charr zu der achtköpfigen Bande gehört und ob damit seine Boxkarriere ein unerwartetes Ende nimmt, werden die Ermittlungen zeigen. Für den syrischen Boxer gilt die Unschuldsvermutung. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →