Top News

Mayweather – Pacquiao: BREAKDOWN Teil 2.2

Teil 2.2 – Die Boxer im Portrait Manny „Pacman“ Pacquiao Manny Pacquiao ist der einzige Boxer weltweit, der es in sieben unterschiedlichen Gewichtsklassen schaffte, Weltmeister im Boxen zu werden. In dieser Statistik liegt Oscar de la Hoya mit seinen Titeln in sechs Gewichtsklassen an zweiter Stelle. Dicht gefolgt von Manny’s zukünftigen Gegner, Floyd Mayweather, mit fünf Titeln in unterschiedlichen Gewichtsklassen. Zudem wurde Pacquiao vom „Ringmagazin“ drei Mal zum „Fighter of the Year“ gewählt. Mayweather konnte hingegen nur zwei dieser Auszeichnungen erringen. Mit nur vier Niederlagen in 64 Amateurkämpfen startete der philippinische Southpawboxer 1995 seine Profikarriere im Fliegengewicht. Im ersten Jahr dominierte er seine Gegner, musste aber bereits im zwölften Profikampf seine erste Niederlage durch Knockout hinnehmen. Es folgten eine Reihe an klaren Siegen und die erste Titelchance 1998 gegen Chatchai Sasakul. Er schlug den bis dahin besten Fliegengewichtsboxer in acht Runden KO und wurde Weltmeister der WBC. Nach einer unnötigen Niederlage im Jahr 1999 gegen Singsurat aus Thailand, stieg er gleich drei Gewichtsklassen nach oben …

WEITERLESEN →