Top News

Fury knackt den Klitschko-Code

Da sicher alle anderen Kollegen schweigen werden, weil sie ihren Unmut entweder schon am Sandsack losgeworden sind, oder die Konsequenzen fürchten, werde ich hier einen kleinen Einblick zur mangelhaften Organisation beim Weltmeisterschaftskampf von Wladimir Klitschko versus Tyson Fury geben. Vor dem Gefecht wurden alle akkreditierten Journalisten in einer Presseinformation über die Termine für die Pressekonferenz vor und nach dem Fight, das öffentliche Pressetraining sowie das offizielle Wiegen informiert. Darauf folgte eine weitere Email mit einer korrigierten Adresse und dem Hinweis, dass das Weigh-In nicht für die Boxfans zugänglich sei, sondern nur für akkreditierte Medienvertreter. Diese Information enttäuschte und verwunderte mich, weil ich dies noch nie erlebt oder gehört hatte. Die Boxfans dürfen also nur die überteuerten Tickets für die Fußballstadien kaufen, aber sollen ihren Idolen nicht zu nahekommen? Bisher hat mir die Unternehmenskommunikationschefin sowie Pressesprecherin bei der Klitschko Management Group (KMG), Nicola Pattberg, die Gründen für diese fan-feindliche Entscheidung noch nicht beantwortet. Keine Fans beim Wiegen erwünscht Eine gerechtfertigte Ausrede fällt mir dazu nicht ein, …

WEITERLESEN →