Top News

BBBofC suspendiert Billy Joe Saunders

BBBofC suspendiert Billy Joe Saunders Nachdem der britische Supermittelgewichtler in den sozialen Netzwerken ein Video gepostet hatte, in dem er nach eigenen Angaben demonstriert, wie man seine eigene Frau körperlich misshandelt, wenn sie einem während der Corona-Krise auf die Nerven geht, hat das British Boxing Board of Control heute die Lizenz von Saunders vorläufig ausgesetzt. Ob und wann Saunders wieder boxen darf, hängt davon ab, wie sich der 30-jährige in einer Anhörung des BBBofC verteidigen wird.   „Das British Boxing Board of Control hat nach Berücksichtigung der Kommentare von Billy Joe Saunders in den sozialen Medien seine Boxlizenz bis zu einer Anhörung gemäß der Fehlverhaltensverordnung des Boards ausgesetzt.“ ließ Robert W. Smith, der Generalsekretär des British Boxing Board of Control, in einer Erklärung verlauten. Saunders, der in dem beanstandeten Video verschiedene Schlagtechniken an einem Boxsack demonstriert, hat den Clip mittlerweile gelöscht und sich öffentlich entschuldigt. Er habe einen dummen Fehler gemacht, erklärte Saunders und: „Mein Humor ist nicht jedermanns Sache.” Fraglich ist, wie die Verantwortlichen …

WEITERLESEN →