Top News

McPhilbin gelingt Riesenüberraschung gegen Williams in schwachem Kampf mit dramatischem Ende

Ein wenig technischer Kampf um den britischen Cruisergewichtstitel zwischen Leon Williams und Shane McPhilbin fand ein hochdramatisches Ende in der zwölften Runde, das kein Hollywooddrehbuchautor besser hätte schreiben können, als der krasse Außenseiter McPhilbin, der über weite Strecken wie der klare Verlierer aussah, einen höchstunwahrscheinlichen KO-Sieg in der letzten Runde einfuhr. Während McPhilbin, der beinahe seine ganze Karriere im Schwergewicht verbracht hat, anfangs dank seiner Physis noch recht gut mithielt, kam der hoch favorisierte Williams in den mittleren Runden auf um sich einen großen Vorsprung heraus zu boxen und beinahe sicher auf der Siegerstraße zu sein. Leon Williams sollte eigentlich seinen Titel, den er im letzten Oktober von Rob Norton gewonnen hatte, gegen den ungeschlagenen Briten Tony Conquest verteidigen, doch dieser musste kurzfristig aufgrund von Gürtelrose absagen. Shane McPhilbin, ein unbeschriebenes Blatt in der britischen Szene mit einem Kampfrekord von sieben Siegen und zwei Niederlagen, nahm den Kampf mit nur drei Wochen Vorbereitungszeit an, und ging als Opferlamm in den Titelkampf. Der Kampf begann wild …

WEITERLESEN →