Top News

Fury bleibt ungeschlagen: Vorzeitiger Sieg gegen Nascimento

England Schwergewichts-Hoffnung Tyson Fury (14-0, 10 K.o.’s) bleibt auch in seinem ersten Kampf gegen einen Top 15-Mann ungeschlagen. Sein Gegner, der Brasilianer Marcelo Luiz Nascimento (13-1, 11 K.o.’s) – immerhin die #14 der WBA-Rangliste – hielt in einem schlampig geführten Kampf nur fünf Runden durch. Nascimento landete zwar den ersten Volltreffer des Abends, Fury konterte den Schlag aber ab und schickte den Brasilianer mit einer Rechten gegen Mitte der ersten Runde zu Boden. In den Folgerunden ermüdete der Brasilianer gegen den 2,06 m großen 118 Kilo-Mann zusehends, wodurch das Gefecht nicht unbedingt ansehnlicher wurde. Nach einer Menge Geschiebe in der vierten Runde stellte Fury in der fünften Runde wieder die nötige Distanz her und traf mit einem harten rechten Haken. Nascimento wurde ausgezählt, Fury forderte im Ringinterview den britischen Champion Dereck Chisora heraus und gratulierte seinem ehemaligen Gegner John McDermott zu dessen Sieg gegen Larry Olubamiwo. Im Hauptkampf des Londoner Boxabends konnte sich Ashley Theophane etwas überraschend den britischen Halbweltergewichts-Titel gegen Titelverteidiger Lenny Daws sichern. …

WEITERLESEN →