Top News

Danny Garcia & Co – Verwirrung en gros

Etwas mehr als verwirrend ist das schon, was da gerade mit WBC-Champ und WBA-Superchamp Danny Garcia abgeht. Offiziell will Garcia die Gewichtsklasse wechseln und verteidigt deshalb seine Titel nicht. Zuletzt setzte er beide Gürtel im März 2014 aufs Spiel und siegte dabei gegen Mauricio Herrera. Der nächste Kampf fand im August gegen Rod Salka statt. Er „testet“ angeblich seine Fähigkeiten, mit höherem Gewicht zu kämpfen und wolle vom Halbwelter ins Welter aufsteigen. So war zumindest seine Version, die er dem Verband WBC präsentierte. Böse Zungen sagen aber, er wollte keine Sanktionsgebühren zahlen und habe sich deshalb mit Salka auf ein Gewicht von 142 Pfund geeinigt. Eigentlich ist das sehr ungewöhnlich. Die Sanktionsgebühren für die Verbände sollten bei den Börsen, die von Männern in dieser Region erzielt werden, eigentlich eine untergeordnete Rolle spielen. Aber: So weit, so gut. Jetzt plant Garcia einen Kampf gegen Lemont Peterson (33(17)-2(1)-1), den IBF-Champ im Halbwelter. Beide wollen scheinbar ihre Titel nicht aufs Spiel setzen und haben sich auf ein Kampfgewicht …

WEITERLESEN →