Top News

Adamek vs. Peter: IBF ordnet Kampfversteigerung am 20. Januar an

Die IBF hat die Kampfversteigerung für den Ausscheidungskampf zwischen Tomasz Adamek und Samuel Peter für den 20. Januar festgelegt. Der Sieger bekommt das Recht, gegen IBF-Weltmeister Wladimir Klitschko zu boxen, muss aber vorher vielleicht noch gegen den Gewinner zwischen Eddie Chambers und Derrick Rossy ran. Da Adamek aber ohnehin bereits Verhandlungen mit den Klitschkos führt, könnte es sein, dass er auf den Status des Pflichtherausforderers pfeift und am 16. April gegen einen anderen Gegner antritt. Das sei alleine von den Handlungen mit den Klitschkos abhängig, heißt es aus Adameks Umfeld. “Das (Datum) ist so etwas wie unsere Deadline”, so Promoterin Kathy Duva gegenüber Lem Satterfield. “Bis dahin werden wir wissen, was wir machen werden. Wir werden uns diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, wenn die Verhandlungen mit den Klitschkos scheitern. Ich denke aber nicht, dass das passieren wird. Unser Ziel ist es, vor dem 20. Januar die Verträge zu unterschreiben. Falls wir also wir also den Status des Pflichtherausforderers aufgäben, würden wir nichts aufgeben, was wir …

WEITERLESEN →