Top News

Pacquiao dominiert Margarito klar: Neuer Weltmeister im Halbmittelgewicht

Manny Pacquiao hat heute Nacht in Dallas Geschichte geschrieben: der 31-jährige Filipino konnte sich mit seinem Sieg gegen Antonio Margarito einen Titel in einer weiteren Gewichtsklasse sichern und zementierte damit seinen Ruf als bester Pound-for-Pound-Fighter der Welt. Angesichts der Tatsache, dass Pacquiao am Kampfabend um knappe acht Kilogramm leichter als sein Gegner war und darüber hinaus vom Mexikaner um 12 Zentimeter überagt wurde, erscheint diese Leistung noch etwas eindrucksvoller. Doch schon von Beginn an war klar, dass nicht Margaritos Physis, sondern Pacquiaos Geschwindigkeit der entscheidende Faktor sein würde. Pacquiao bestimmte dank seiner ausgezeichneten Beinarbeit das Geschehen in der Ringmitte und traf Margarito immer wieder mit blitzschnellen Kombinationen. Ab der vierten Runde begann Margaritos rechtes Auge plötzlich rapide zuzuschwellen, der Fight wurde ab diesem Zeitpunkt noch einseitiger. Margarito hatte seine besten Phasen, wenn er Pacquiao am Seil stellen konnte, so wie beispielsweise in Runde acht. Allerdings gelang ihm das zu selten. In Runde neun erzielte Pacquiao mit einem rechten Haken echte Schlagwirkung, insgesamt wurde Margarito in …

WEITERLESEN →