Top News

Felix Sturm: Körpertreffer als Erfolgsrezept gegen Macklin

WBA-Superchampion Felix Sturm (35-2-1, 15 K.o.’s) glaubt bei seinem Gegner Matthew Macklin (28-2, 19 K.o.’s) einige Schwächen ausgemacht zu haben. Sturm vermutet, dass es um die Kondition des Briten nicht besonders gut bestellt ist und will daher am Samstag (22:15/Sat.1) vermehrt auf Körpertreffer setzen. “Er ist Europameister, aber er hat Probleme, wenn man Tempo macht”, sagte Sturm gegenüber Bild am Sonntag. “Dann braucht er eine Pause, und die werde ich ihm nicht geben. Er ist vor allem am Körper empfindlich, von daher weiß ich genau, wohin ich schlagen werde.” Auch für seine Kritiker hat Sturm, der noch fünf Jahre weiterboxen will, eine Botschaft: “Die vergessen immer, dass man nur so stark sein kann, wie es der Gegner zulässt. Aber Hauptsache, sie prügeln dann nach dem Kampf mit Worten auf mich ein.” © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →