Top News

Lamon Brewster: Wilder kann Klitschko vom Thron stoßen

Der ehemalige Schwergewichtsweltmeister der WBO, Lamon Brewster, kennt die Schwächen des aktuellen WBA, WBO, IBF, IBO-Champions der Königsklasse Wladimir Klitschko wie kein anderer. Der Amerikaner aus Los Angeles war der letzte Bezwinger des ukrainischen Dominators und hat sich damit eine besondere Stellung im Boxsport erkämpft. Für die neuen Klitschko-Herausforderer hat er sicher hilfreiche Tipps in petto. Am 10. April 2004 konnte er den Hünen in Las Vegas in der fünften Runde durch technischen Knockout stoppen. Drei Jahre später wurde Brewster im Kölner Rematch in der 6. Runde von dem jüngeren Klitschko bezwungen. Nach ihrer ersten Auseinandersetzung wusste Brewster bereits, dass Klitschko wieder auf die Beine kommen würde und sich als noch stärkerer Kämpfer zurückmelden würde: „Derzeit ist Wladimir an der Spitze und ich bin stolz auf ihn. Als ich ihn erstmals schlug, sagte ich den Leuten, dass sie ihn noch nicht abschreiben dürften. Auch, wenn ich in dieser Nacht der stärkere Mann war. Ich war besser vorbereitet, das war der Schlüssel zum Erfolg.“ Der 41-jährige …

WEITERLESEN →