Top News

Huck verteidigt WBO-Titel: Hauchdünner Sieg gegen starken Lebedev

WBO-Weltmeister Marco Huck hat die bislang schwierigste Prüfung seiner Karriere bestanden: vor der ausverkauften Kulisse der Berliner Max-Schmeling-Halle lieferte er sich mit dem bärenstarken Herausforderer Denis Lebedev ein Duell auf Biegen und Brechen. Nach zwölf hochdramatischen Runden sahen zwei Punktrichter den Deutschen vorne, einer hatte den Russen als Sieger gesehen. Lebedev startete ungeheuer aktiv, Huck boxte, für ihn ungewohnt, zumeist aus dem Rückwärtsgang. Die höhere Schlagfrequenz lag klar bei Lebedev, Huck konnte aber einige gute Einzelaktionen landen. In der zweiten Runde konterte Huck eine Aktion Lebedevs ab, der daraufhin beinahe das Gleichgewicht verlor und ein paar Ausfallschritte machen musste. In der fünften Runde ging Lebedev kurz vorm Gong zu Boden, da er lediglich an der Schulter getroffen worden war, wurde der Niederschlag nicht gewertet. Insgesamt tat Huck sich jedoch schwer, den schnellen und beweglichen Lebedev an den Seilen zu stellen, um dort dann, wie sonst üblich, seine bekannten wilden Serien abzufeuern. Auf der anderen Seite hatte der sonst so präzise Puncher Lebedev Probleme, Huck am …

WEITERLESEN →