Top News

Paolo Vidoz hört nicht auf: Aussage nach Pulev-Fight aus dem Zusammenhang gerissen

Paolo Vidoz (26-5, 10 K.o.s) hat, entgegen anderslautender Berichte, seine beinahe zehnjährige Profikarriere noch nicht beendet. Der Ex-Europameister hatte nach seiner Punkteniederlage gegen Kubrat Pulev am Samstag in einem Interview ausgesagt: “Ich hatte seit der Niederlage gegen Matt Skelton 2008 nie mehr so richtig Anschluss gefunden”, was von der Presse als Rücktritts-Statement aufgefasst wurde. Auf Vidoz’ offizieller Seite folgte jetzt die Klarstellung: “Seine Aussagen wurden in der deutschen Presse nicht richtig verstanden. Paolo hört noch nicht auf, im Gegenteil… Paolo wollte lediglich sagen, dass sein letztes gutes Match gegen Matt Skelton im Dezember 2008 war, als er um die Europameisterschaft im Schwergewicht gekämpft hat. Auch wenn einige Leute mit Paolos Entscheidung vielleicht nicht einverstanden sind, gilt es ihn noch einige Zeit zu unterstützen.” © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →