Top News

Wlodarczyk vs. Tarver: Streiten ums amerikanische TV-Geld

WBC-Cruisergewichts-Weltmeister Krzysztof Wlodarczyk (46-2-1, 33 K.o.’s) steckt momentan in Verhandlungen für seinen nächsten Kampf. Promoter Andrzej Wasilewski von Knockout Promotions hat zu diesem Zweck eigens ein Team in die USA geschickt, das mit Gary Shaw und Al Haymon verhandelt, die IBO-Champion Antonio Tarver (29-6, 20 K.o.’s) vertreten. “Die Chancen für den Kampf gegen den Amerikaner stehen bei vierzig Prozent”, sagte Wasilewski gegenüber Przeglad Sportowy. “Wir haben das Angebot bekommen, dass Showtime den Fight live in den USA zeigen würde. Es gibt aber ein kompliziertes Verteilungssystem, um den Profit zwischen den beiden Boxern aufzuteilen.” Tarver ist, wenn er nicht als Boxer im Ring steht, bei Showtime als Experte angestellt, weswegen er natürlich glaubt, einen Großteil des TV-Geldes für sich beanspruchen zu können. Wasilewski ist aber dennoch optimistisch: “Die Gespräche gewinnen zusehend an Fahrt.” © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →