Top News

Khoren Gevor: Sparring mit dem eigenen Stiefsohn

Der ehemalige Mittelgewichts-Europameister Khoren Gevor (32-8, 17 K.o.’s) greift bei der Vorbereitung für seinen Kampf gegen den in Normalauslage boxenden Russen Maxim Vlasov (23-1, 12 K.o.’s) auf ungewöhnliche Methoden zurück: da Vlasov mit 1,90 m für das Supermittelgewicht ungewöhnlich groß ist, steigt Gevor im Sparring mit seinem eigenen Stiefsohn Abel in den Ring, der im Halbschwergewicht boxt. “Der ist zwar Rechtsausleger wie ich auch, aber das passt schon”, so Gevor über das familieninterne Sparring. Da es sich um den eigenen Sohn handelt, hat sich Gevor allerdings etwas zurückgehalten. “Na ja, so 50 bis 80 Prozent habe ich schon reingelegt.” Seinen Gegner, gegen den er am 8. September im Vorprogramm von Klitschko vs. Charr in Moskau antritt, hat Gevor schon etwas studiert. “Meinen Gegner kenne ich nicht persönlich”, so Gevor. “Aber ich habe mich schlau gemacht. Von 24 Kämpfen hat der Vlasov nur einen einzigen verloren, dafür 12 Mal durch K.o. gewonnen. Er ist Normalausleger und etwas größer als ich.” Für Abel und seinen Bruder Noel …

WEITERLESEN →