Top News

Mariusz Wach: “Wenn ich einen WM-Kampf angeboten bekomme, sage ich nicht Nein”

Die polnische Schwergewichtshoffnung Mariusz Wach (25-0, 13 K.o.’s) plant nach dem spektakulären K.o. am Freitag gegen Kevin McBride im Oktober in den Ring zurückzukehren. Im Juli-Ranking belegt Wach bei der WBC den 13. Platz, der Sieg gegen McBride dürfte den Polen aber noch weiter noch vorne bringen. McBride ging in der vierten Runde des Kampfes im Mohegan Sun Casino in Connecticut dermaßen schwer K.o., dass er auf einer Trage abtransportiert und ins Krankenhaus gebracht wurde. “Ich habe in jedem Moment den Kampf bestimmt”, sagte Wach gegenüber Bokser.org. “McBride hat unsauber gekämpft. Er hat versucht, mich mit der linken Hand festzuhalten und mit dem rechten Haken zu treffen. In der letzten Runde war er bereits sehr langsam, und ich habe alles kommen gesehen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich, dass ich durch K.o. gewinnen würde, es war nur mehr eine Frage von ein bis zwei Runden.” Erklärtes Ziel des 31-jährigen Polen ist ein baldiger WM-Kampf. “Jeder, der mit dem Sport groß wird, hat das Ziel irgendwann den …

WEITERLESEN →