Top News

TKO in Runde 8 – Lamont Peterson verteidigt IBF-Titel gegen Kendall Holt

Lamont Peterson brauchte am Freitagabend vor heimischem Publikum in Washington ein paar Runden um gegen Kendall Holt warm zu werden, entledigte sich seines Herausforderers im Endeffekt aber souverän in acht Runden. Der IBF-Halbweltergewichtsweltmeister gab die ersten drei Runden ab, drehte dann aber auf, erzielte zwei Niederschläge und erzwang schließlich den Abbruch. Kendall Holt stand das erste Mal seit elf Monaten im Ring, während es bei Lamont Peterson sogar vierzehn Monate her war, dass er zuletzt Amir Khan besiegt hatte. Dementsprechend langsam verlief die Anfangsphase des Kampfes. Peterson versuchte seinen Jab zu etablieren, Holt schien von Beginn auf seine Schlagkraft zu setzen und feuerte nur wenige Schläge ab, hinter denen jedoch ordentlich Power steckte. Nach einer insgesamt ausgeglichenen und ruhigen ersten Runde nahm der Kampf in Runde Zwei zumindest etwas an Fahrt auf. Lamont Peterson landete früh eine ordentlich rechte Gerade zum Kopf, doch Holt, der leichte Vorteile in der Runde genoss, revanchierte sich bald mit linken Haken zu Kopf und Körper. Beide Boxer fanden zudem …

WEITERLESEN →