Top News

Peterson verteidigt IBF-Titel mit TKO gegen Holt

IBF-Halbweltergewichts-Champion Lamont Peterson (31-1-1, 16 K.o.’s) hat sich mit einem vorzeitigen Sieg gegen den ehemaligen WBO-Weltmeister Kendall Holt (28-6, 16 K.o.’s) nach 14 Monaten Pause zurückgemeldet. Es handelte sich dabei um den ersten Kampf des Amerikaners für seinen neuen Promoter Golden Boy. Peterson hatte anfangs auf Grund der langen Auszeit noch Probleme, seinen Rhythmus zu finden und kämpfte noch relativ zögerlich. Holt legte dafür eine für seine Verhältnisse hohe Schlagfrequenz an den Tag und punktete aus der Distanz. Nachdem Holt den Anfang der vierten Durchgang klar bestimmt hatte, drehte Peterson mit einem starken Finish die Runde und schickte Holt mit einer Rechts-Links-Rechts-Kombination zum ersten Mal zu Boden. Holt war schwer angeschlagen, konnte sich aber in die Pause retten. Die fünfte Runde überstand Holt mit viel Klammern, was ihn beinahe einen weiteren Punkt gekostet hätte, in der sechsten Runde gelang Peterson mit einer Kombination an den Seilen der zweite Knockdown. In der siebten Runde hielt sich Peterson anfangs noch etwas zurück, machte am Ende aber wieder …

WEITERLESEN →