Top News

Bilanz der Sturm-Boxnacht in Köln: Gute TV-Quote; Simon, Teper, Keta und Ronert im Vorprogramm erfolgreich

WBA-Weltmeister Felix Sturm erreichte bei seinem Sat 1-Debüt nach 14-monatiger Ringpause am Samstag die respektable Quote von 5,27 Millionen Zuschauern. “Ran boxen” war damit die meistgesehene Sendung des Tages, der Marktanteil lag bei 28,2 Prozent. Das vorgegebene Ziel von 20 Prozent wurde somit klar übertroffen. Auch sportlich gesehen war Sturms erste selbstpromotete Boxshow ein ganzer Erfolg: die Vorkämpfer Benjamin Simon, Erkan Teper, Mike Keta und Dennis Ronert konnten allesamt überzeugen und gingen aus ihren Duellen siegreich hervor. Besonders beeindruckte Mittelgewichtstalent Benjamin Simon, der seinen Gegner Magomed Abdurakhmanov durch technischen K.o. in der fünften Runde besiegen konnte. Bereits in der zweiten Runde hatte der Berliner den Russen das erste Mal am Boden, in der fünften Runde stoppte der Ringrichter das ungleiche Gefecht. Simons Manager und Trainer Robert Rolle: “Die Gesamtsituation war nicht unbedingt einfach für uns. Neben dem kurzfristigen Gegnerwechsel war es ja auch das erste Mal, dass Benni in einer so großen Halle vor so vielen Leuten geboxt hat. Natürlich ist man da erst mal …

WEITERLESEN →