Top News

Sergio Martinez: Kein Rematch gegen Chavez Jr.

Der als derzeit weltbeste Mittelgewichtler geltende Argentinier Sergio Martinez (49-2-2, 28 K.o.’s) bekommt am 15. September in Las Vegas die Chance, sich seinen am Grünen Tisch verlorenen WBC-Titel gegen den Mexikaner Julio Cesar Chavez Jr. (46-0-1, 32 K.o.’s) zurückzuholen. Die Stimmung zwischen den beiden Boxern bei den bisherigen Presseterminen für den Kampf im Thomas & Mack Center wirkte sehr angespannt. “Warum das bei ihm so ist, weiß ich nicht. Bei mir hat es aber angefangen, als sie ihr Versprechen nicht eingelöst haben”, sagte Martinez gegenüber BoxingScene. “Sie haben gesagt, seine erste Titelverteidigung würde gegen mich sein, jetzt sind aber schon drei Kämpfe vergangen. Das hat mir wehgetan und mich wütend gemacht. Das war mir gegenüber nicht gefair. Deswegen habe ich im Vorfeld diese Wortwahl verwendet.” Die Nachfrage nach dem auf HBO als Pay-per-View angebotenen Kampf ist jedenfalls ungemein groß, es wurden bereits über 13.000 Tickets verkauft. Obwohl Martinez gegen den mexikanischen Superstar Chavez die höchste Börse seiner Karriere kassieren wird, will es der 37-Jährige bei …

WEITERLESEN →