Top News

Chavez jr unterliegt Cazares wegen Cutverletzung

Damit hatten wohl alle Beteiligten am wenigsten gerechnet: Bei einem auf 10 Runden angesetzten Kampf am Freitag Abend zwischen Julio Cesar Chavez jr und seinem mexikanischen Landsmann Mario Abel Cazares im mexikanischen Tijuana gab es für Chavez jr in Runde 6 eine vorzeitige Niederlage. Grund dafür war ein Cut über dem linken Auge. Doch auch bis dahin sah es alles andere als gut für Chavez aus. Cazares führte auf allen 3 Punktrichterzetteln verdient mit 59:54, 57:56 und nochmals 57:56. Dabei muss man noch berücksichtigen, dass Cazares ein Punkt wegen einem absichtlichen Kopfstoß abgezogen bekam. Geplant war gewiss etwas ganz anderes. Chavez jr sollte gegen einen akzeptablen, aber vermeintlich schlagbaren Gegner kämpfen und damit zeigen, dass er sich nach seiner Kampfaufgabe gegen Jacobs wieder gefangen hat. Als Gegner für diesen Zweck sollte der 30-jährige Mario Abel Cazares herhalten, der mit seinem BoxRec-Ranglistenplatz 7 in Mexiko und international 170 für Chavez jr wie gemacht zu sein schien. Bei Cazares (Kampfrekord: 11(5)-0-0) stand die „0“ auf dem Spiel. …

WEITERLESEN →