Top News

Trotz Verletzung: Wegner lässt die Zügel nicht locker!

Ulli Wegner lässt die Zügel nicht locker, auch wenn sein Körper nicht so will wie er selbst! Der Kult-Trainer riss sich Ende August die rechte Achillessehne, eine sofortige Operation folgte. Und das alles zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Am 26. September geht es in Berlin für Wegner-Schützling Jack Culcay um die Titelverteidigung des Interims-Gürtels gegen den ungeschlagenen Australier Dennis Hogan. Eine Vorbereitung auf eine Weltmeisterschaft ohne Wegner – undenkbar! Wegner diktiert, Bramowski führt aus „Ich lasse meine Jungs nicht im Stich“, so die kämpferische Ansage des 73-Jährigen. Vom heimischen Sofa aus lässt er sich über jede Einheit von Assistenz-Coach Georg Bramowski informieren. Wegner: „Georg hat das Geschehen fest im Griff, denn er hält sich an die von mir geschriebenen Trainingspläne.“ Diesen Teamgedanken zahlen ihm seine Boxer gebührend zurück. „Seit meiner Operation waren die Jungs jeden Tag bei mir zu Besuch. Das zeigt mir auf beeindruckende Art und Weise, wie stark die Truppe als Team gefestigt ist.“ Ab dieser Woche sind Hausbesuche leider nicht mehr möglich.  Seit …

WEITERLESEN →