Top News

Milan Melindo gewinnt gegen Juan Esquer durch TKO in Runde 7 – ungewöhnliches Ende

Am Samstagabend verteidigte der 23-jährige ungeschlagene Philippine Milan Melindo seinen interkontinentalen WBO-Fliegengewichtstitel auf den Philippinen und bleibt damit weiterhin ungeschlagen. Er gewann durch Abbruch in der siebten Runde gegen den Mexikaner Juan Esquer. Wie erwartet war es von Anfang an der Außenseiter Esquer der den Weg nach vorne setzte, doch Melindo, der mit einem überragenden Jab aus der Distanz im Rückwärtsgang den Kampf beherrschte. Esquer versuchte es mit weiten Schwingern, die den über seine Jahre reif wirkenden Melindo nicht mal ansatzweise gefährden konnten. Melindo dominierte nach Belieben, was Esquer schon bald sichtlich frustrierte. Dieser begann zunehmend sich über Tiefschläge zu beschweren, auch wenn die Treffer an der Gürtellinie und nicht darunter waren. In der vierten Runde landete Melindo dann tatsächlich einen Schlag tief, und der Ringrichter verwarnte ihn dafür, doch Esquer suchte diese Gelegenheit auszunutzen und fiel scheinbar schwer getroffen zu Boden. Einige Minuten lang machte der Mexikaner Anstalten aufzustehen nur um wieder runter zu gehen, doch der Ringrichter ließ sich von Esquers Possen nicht …

WEITERLESEN →