Top News

Jones mit klarem Punktsieg in Moskau: Benmakhlouf geht leer aus

Die in die Jahre gekommene Boxlegende Roy Jones Jr. (57-8, 40 K.o.’s) konnte auf einer Veranstaltung in Moskau das Rad der Zeit wieder ein Stück zurückdrehen, was aber auch an der Qualität seines Gegners Zine Eddine Benmakhlouf (17-4-1, 8 K.o.’s) lag. Benmakhlouf, der seit 21 Monaten nicht mehr im Ring gestanden hatte, versuchte, so gut er konnte, den Kampf zu machen, seine Fähigkeiten reichten aber nicht aus, um Jones ernsthaft gefährden zu können. Jones zeigte für sein Alter noch sehr gute Reflexe und konnte Benmakhlouf mit seinen Kontern und gelegentlichen Mätzchen sichtlich frustrieren. In der dritten Runde konnte Jones mit einem linken Haken sogar deutliche Schlagwirkung erzielen, Benmakhlouf musste auf die Knie gehen und sich anzählen lassen. Jones gewann auch die nächsten beiden Runden klar, die sechste und siebte Runde liefen für Benmakhlouf wiederum etwas besser. Jones brachte den Kampf ab der achten Runde wieder unter Kontrolle, Zwar gelang es Benmakhlouf nun öfter, seinen Gegner an den Seilen stellen, Jones konnte aber die meisten Schläge …

WEITERLESEN →