Top News

Boxsport-Telegramm vom 30. März 2021

+++ Nachlese: Am Samstag, dem 27. März kam es in Buenos Aires zu einem denkwürdigen Kampf um den vakanten WBA-Inter-Conti im Federgewicht. Heimboxer Alberto Melian bekam es dabei mit Frency Saya aus der Dom-Rep zu tun. Dabei stellte sich einmal mehr heraus, dass ein Boxer, der nach Punkten gnadenlos hinten liegt, immer noch die Chance hat, den Kampf für sich zu entscheiden. Melian war in den Runden 2, 3 und 5 insgesamt vier Mal am Boden. Das war zwar nicht immer wegen Schlagwirkung, fand aber seinen Niederschlag auf den Punktrichterzetteln. Dem Argentinier gelang es dann, in der zweiten Kampfhälfte „Oberwasser“ zu gewinnen. Die Punktrichter vermerkten auf ihren Zetteln zwei Bodenbesuche in Runde 8 und einen in Runde 10 bei dem zunehmend geschwächten Saya. So kam ein Sieg (94:90 und zwei mal 92:91) für den Heimboxer zustande, der sich dann den WBA-Inter-Conti umschnallen durfte. +++ +++ Am 22. Mai kommt es in Las Vegas zu einem großen Titel-Vereinigungskampf im Super-Leichtgewicht. Die beiden ungeschlagenen Doppelweltmeister Jose Carlos …

WEITERLESEN →