Top News

Boxsport -Telegramm vom 18. April 2022

+++ Der 35-jährige Kubaner Jordenis Ugas urde nach dem Kampf gegen Errol Spence jr wegen seiner Augenverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Dabei wurde festgestellt, dass der Augenhöhlenknochen des rechten Auges gebrochen ist. Ugas wollte zwar mit dieser Verletzung weiter boxen, wurde aber von Ringrichter Laurence Cole aus dem Kampf genommen. Offenbar muss jetzt abgewartet werden, bis sich die enorme Schwellung zurück bildet. Dann erfolgt die weitere Behandlung des Bruches. Ugas erwies sich als fairer Sportsmann und schrieb in einem sozialen Netzwerk sinngemäß: „Ich möchte Errol Spence jr gratulieren, ein großartiger Champion (…) den Ring mit ihm zu teilen, war eine Ehre, (…) er traf mich am Auge und alles wurde noch schwieriger (…) der bessere Mann ging als Sieger aus dem Ring.“ +++ +++ Deontay Wilder war bei dem Kampf zwischen Spence und Ugas anwesend. Seine Fans warten schon lange darauf, dass er bekannt gibt wie es mit seiner Karriere weiter gehen soll. Wilder soll gesagt haben, dass er mit zwei Niederlagen in Folge nicht …

WEITERLESEN →