Top News

John Jackson – Entlassung aus U-Haft wegen Covid 19?

Wie in jedem anderen Lebensbereich gibt es auch im Boxsport Akteure, die sich krimineller Handlungen schuldig gemacht haben und deswegen nicht gerade zu den Aushängeschildern unserer geliebten Sportart gehören. Berichte wie dieser zählen nicht zu den glorreichen Geschichten des Boxsports, über die man liebend gerne etwas schreibt. Aber auch das gehört nun mal leider dazu. Es geht um John Jackson, einem Profiboxer aus den USA, der gerade wegen Vergewaltigung Minderjähriger und Kinderpornografie im „Guaynabo Metropolitan Detention Center“ (Costa Rica) in Untersuchungshaft sitzt. Jetzt will er, aus Angst sich mit dem Covid 19 Virus zu infizieren, aus der U-Haft entlassen werden. Er hat angeblich Asthma und fürchtet um sein Leben, wenn er sich mit dem Virus infiziert. Jackson wartet seit 14 Monaten auf seinen Prozess, der ihm wohl oder übel 15 oder noch mehr Jahre Gefängnis einbringen wird. John „Dah Rock“ Jackson (21(16)-4(2)-0) war 2008 Olympiateilnehmer und wurde im darauf folgenden Jahr Boxprofi. Der jetzt 30-jährige ist der Sohn von Julian „The Hawk“ Jackson (55(49)-6(6)-0), der …

WEITERLESEN →