Top News

Pacquiaos Gewicht sorgt für Gesprächsstoff: Unterschiedliche Meinungen nach dem Wiegen

Manny Pacquiaos geringes Gewicht sorgt auch am Tag nach dem Wiegen in Dallas noch für Gesprächsstoff: mit 144,6 amerikanischen Pfund (65,59 kg) blieb er ganze 5,4 Pfund unter dem vereinbarten Gewichtslimit von 150 Pfund (68,04 kg). Obwohl der WBC-Titel im Halbmittelgewicht auf dem Titel steht (bis 154 Pfund), reizt Pacquiao also nicht einmal das Weltergewichts-Limit aus, Margarito hingegen schenkte kein einziges Gramm her und stieg mit genau 150 Pfund auf die Waage. Während Pacquiao bis zum Kampf heute Nacht kaum an Gewicht zulegen dürfte, wird erwartet, dass Margarito den Ring als Mittel- oder Supermittelgewicht betritt. Hat sich der Pac-Man beim Aufstieg durch die Gewichtsklassen also zu viel zugemutet? Pacquiao selbst schien über diesen Zustand hingegen weniger besorgt: “Das ist alles, was ich machen konnte. Ich habe versucht, an Gewicht zuzulegen, unser Hauptfokus liegt aber auf der Schnelligkeit. Ich glaube, dass die Schnelligkeit ein großer Faktor sein wird.” Super-Six Halbfinalist Glen Johnson, der ebenfalls in Dallas anwesend ist, äußerte gegenüber Boxingscence folgendes: “Wow, das ist ein …

WEITERLESEN →