Top News

Ryo Miyazaki bleibt Weltmeister nach hauchdünnem Sieg über Jesus Silvestre

Der WBA-Minimumgewichtsweltmeister Ryo Miyazaki verteidigte am Mittwoch seinen Gürtel extrem knapp nach Punkten gegen den mexikanischen Herausfoderer Jesus Silvestre. Nach zwölf hart umkämpften Runden setzte sich der Titelverteidiger per Mehrheitsentscheidung durch. Jesus Silvestre war vor allem gegen Ende stark aufgekommen, als sich sein unermüdlicher Druck auszahlte, doch konnte am Schluss nicht mehr genug machen um den Kampf noch zu drehen. Jesus Silvestre übernahm vom ersten Gong weg die Rolle des Aggressors und trieb den verteidigenden Weltmeister langsam aber konstant vor sich her. Miyazaki versuchte dabei den gesamten Ring zu nutzen und den schlagstarken Herausforderer abzukontern. Dabei gestaltete er die erste Runde recht eng, doch die zweite Runde ging an den aggressiveren Silvestre. Miyazaki zog sich zudem in dieser Runde einen Cut am linken Auge zu, nachdem die beiden Boxer mit den Köpfen hart zusammengestoßen waren. In Runde Drei ließ sich Miyazaki hingegen ein paar Mal öfter auf offene Schlagabtausche ein, in denen er den Kürzeren zog, da Silvestres Treffer deutlich mehr Power besaßen. Miyazaki zeigte …

WEITERLESEN →