Top News

Jesus Cuellar feiert Überraschungssieg in tollem Kampf gegen Claudio Marrero

In einer unterhaltsamen Ringschlacht gewann Jesus Marcelo Andres Cuellar am Freitagabend in Kalifornien den Interimstitel der WBA im Federgewicht. Etwas überraschend setzte er sich gegen den zuvor ungeschlagenen Dominikaner Claudio Marrero nach Punkten durch. Marrero tat sich schwer ein Rezept gegen den extrem aggressiven und wilden Argentinier zu finden und verlor daher seine weiße Weste. Der Kampf begann gleich mit einem guten Tempo. Marrero wirkte technisch sauberer und schneller, während Cuellar recht wilde aber harte Schläge abfeuerte. Nichtsdestotrotz hatte der Argentinier in der ersten Runde Vorteile und kam öfter und besser durch. Er übte zudem mehr Druck aus und trieb Marrero nach hinten, wobei er ihn zu häufig an den Seilen stellen konnte. Das wilde Gewühle, zu dem der Kampf auch teilweise in Runde Zwei wurde, passte Cuellar mehr, während Marrero aus der Distanz heraus bei niedrigerem Tempo das Geschehen bestimmte. Die dritte und vierte Runde blieben extrem eng. Cuellar war viel aktiver, doch Marrero insgesamt etwas präziser, so dass beide etwa die gleiche Anzahl …

WEITERLESEN →