Top News

Chavez schlägt Munoz deutlich nach Punkten

Damit hätte man wohl kaum gerechnet: Jessica Chavez ist es am Samstag Abend gelungen, WBC-Weltmeisterin Arely Munoz den Gürtel abzunehmen. In den 10 Runden überzeugte die Herausforderin die Punktrichter nachhaltig. Das Urteil lies keine Fragen offen: 100:90, 97:93 und 99:91 zu Gunsten von Chavez. Offenbar zeigte die intensive Zusammenarbeit von Jessica Chavez mit dem 76-jährigen Trainer Nacio Beristain den gewünschten Erfolg. Chavez kündigte bereits vor Wochen an, dass dieser Kampf gegen Mucino über die bessere Ausbildung entschieden wird. Am Resultat sieht man recht deutlich, dass sie Recht behalten sollte. Trainer Beristain hatte in seiner langen Trainerkarriere bereits Boxer wie Oscar de la Hoya und Juan Manuel Marquez unter seinen „Fittichen“. Dieser Kampf war bereits die zweite Begegnung beider Boxerinnen. Im November 2013 kämpften sie um den WBC-Silverbelt im Halbfliegengewicht. Damals gab es mit der Punktwertung 94:96, 96:94 und 95:95 ein Unentschieden. Das der Kampf diesmal so eindeutig für Chavez ausging, setzt ein Ausrufeszeichen für ihre boxerische Weiterentwicklung. Mit ihrem Sieg eroberte sie in der BoxRec-Liste …

WEITERLESEN →