Top News

Aufbaukampf auf den Philippinen geplant: Pacquiao im April gegen Rios oder Soto?

Manny Pacquiao, der im Herbst wahrscheinlich zum fünften Duell gegen Juan Manuel Marquez antreten wird, könnte im April doch noch einen Aufbaukampf absolvieren. Ein millionenschwerer Geschäftsmann will den Event auf die Philippinen holen, im Vorprogramm sollen die anderen beiden philippinischen Superstars Nonito Donaire und Brian Viloria in den Ring steigen. Als mögliche Gegner für Pacquiao wurden Brandon “Bam Bam” Rios (31-0-1, 23 K.o.’s) und Humberto Soto genannt. Der ehemalige Leichtgewichts-Weltmeister Soto (59-8-2, 34 K.o.’s) war bereits vor einigen Jahren als Gegner Pacquiaos im Gespräch und würde im Vergleich zu dem mit einem Eisenkinn ausgestatteten Puncher Rios wohl das geringere Risiko darstellen. Ebenfalls in die engere Wahl kommen der ehemalige Weltergewichts-Titelträger Vyacheslav Senchenko (33-1, 22 K.o.’s) und der ungeschlagene Amerikaner Jesse Vargas (21-0, 9 K.o.’s) Pacquiaos letzter Fight in seinem Heimatland liegt schon sechseinhalb Jahre zurück, damals konnte er in Manila Oscar Larios einstimmig nach Punkten schlagen. Auf Grund seiner schweren K.o.-Niederlage gegen Marquez wurde Pacquiao von der Boxkommission in Nevada jedoch für 90 Tage gesperrt, …

WEITERLESEN →