Top News

Sosnowski will Dimitrenkos Gürtel: Aufbaukampf am 25. September, EM-Duell soll folgen

Der ehemalige Schwergewichts-Europameister Albert Sosnowski kehrt nach seiner Niederlage gegen Vitali Klitschko am 25. September erstmals wieder in den Ring zurück. Gegner und der genaue Ort sind derzeit noch unbekannt, es handelt sich aber mit großer Wahrscheinlichkeit um einen achtründigen Aufbaukampf in seiner Wahlheimat England. Sosnowski, der sich in seinem WM-Kampf gegen Klitschko sehr gut verkaufte und immerhin bis zur zehnten Runde durchhielt, hatte für die WM-Chance seinen Europameistertitel niedergelegt. Der vakante Titel wurde schließlich vom Briten Audley Harrison errungen, der im April seinen Landsmann Michael Sprott durch technischen K.o. in der zwölften Runde besiegen konnte. Da sich Harrison Hoffnungen auf einen Titelfight gegen Haye machte, legte er ebenfalls den Gürtel nieder, weswegen sich Alexander Dimitrenko am 31. Juli den Titel mit einem Sieg über Jaroslaw Zavorotny sichern konnte. Nun möchte Sosnowski seinen alten EM-Titel wieder zurück: er wünscht sich ein Duell gegen Dimitrenko, das noch heuer stattfinden soll. Angeblich laufen bereits erste Verhandlungen zwischen Sosnowskis Team und Dimtrenkos Promoter Klaus-Peter Kohl. Sosnowski hat indessen …

WEITERLESEN →