Top News

Leisten-OP bei Charr: Kampf am 20. Dezember in Hamburg fällt ins Wasser

Der Kölner Manuel Charr (25-1, 15 K.o.’s) hat seine Teilnahme an dem von Erol Ceylan und Alexander Alekseev organisierten Kampfabend am 20. Dezember abgesagt. Der 29-jährige Schwergewichtler hat sich während der Vorbereitung für den Kampf gegen den amerikanischen Ex-Weltmeister James Toney (76-9-3, 46 K.o.’s) die Leiste gebrochen und wurde heute um 14:00 operiert. “Liebe Fans, ich muss Euch zum Ende des Jahres leider ankündigen, dass ich nicht in den Ring steigen werde”, so ein Statement von Charr. “Ich habe mir einen Leistenbruch zugezogen! Es tut mir sehr leid, vor allem für die US-Legende James Toney.” Der 45-jährige Toney soll sich bereits nach einem anderen Kampf umgesehen haben, nämlich gegen den 44-jährigen Roy Jones Jr. (56-8, 40 K.o.’s), gegen den er 1994 seine erste Profiniederlage hinnehmen musste. Derzeit wird gerade verhandelt, ob das Duell am 21. Moskau über die Bühne gehen kann. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →