Top News

James Kirkland unterliegt Juanito Montiel durch KO 1

Am Samstag sollte es in der Karriere von James Kirkland endlich weiter gehen. Das ging allerdings gewaltig nach hinten los. Der einst als großer Hoffnungsträger hoch gelobte Kirkland ging wieder einmal „mit Pauken und Trompeten“ unter. Sein Gegner war der 10 Jahre jüngere Juan Macias Montiel, der wie Kirkland eine hohe KO-Quote vorzuweisen hat (21(21)-4(1)-2). Gekämpft wurde in Los Angeles. Nach der durch Corona bedingten Zwangspause wäre es für Kirkland vielleicht klüger gewesen, wenn er noch einmal einen Kampf gegen einen machbaren Gegner bestritten hätte. Doch das war Montiel gewiss nicht. Der 36-jährige Kirkland konnte in keiner Weise da weiter machen, wo er 2019 nach zwei kurzrundigen Siegen aufgehört hatte. In den ersten 30 Sekunden dieses Kampfes sah man Kirkland vorwärts stürmen. Der wurde dann beim ersten richtigen Kopftreffer vom Mexikaner eingebremst und es war deutlich sichtbar, dass der langjährige Schützling von Ann Wolfe völlig aus dem Konzept war. Er wurde nach dem ersten Anzählen erneut getroffen. Diesmal schlug es gleich mehrfach bei ihm ein. …

WEITERLESEN →