BoxgeschichteTop News

Bob Fitzsimmons: Dreifach-Weltmeister im Mittel,- Halbschwer- und Schwergewicht

Als der Weltmeister im Mittelgewicht, Bob Fitzsimmons, im März 1897gegen den damaligen Schwergewichtsweltmeister Corbett antritt, ist er nach Einschätzung der „Experten“ chancenlos. Der Kampf scheint auch genau so abzulaufen. Corbett ist dem Herausforderer weit überlegen, kann ihn aber nicht zu Boden zwingen. In der vierzehnten Runde geschieht das Unfassbare: Corbett sinkt nach einem Treffer auf den Solarplexus auf die Knie, kommt nicht mehr hoch, wird ausgezählt. Der Mittelgewichtschamp ist Weltmeister im Schwergewicht. Familie und erste Boxversuche Bob Fitzsimmons kommt als Robert James Fitzsimmons am 26. Mai  1863 in dem kleinen, aber historisch bedeutsamen Ort Helston in Cornwall (Großbritannien) als jüngstes von zwölf Kindern zur Welt. Seine Eltern sind der in Irland geborene James Fitzsimmons und die aus Cornwall stammende Jane Strongman. Zwei Jahre ist er alt (in anderen Quellen ist er zwölf Jahre), als seine Eltern Cornwall den Rücken kehren und mit Sack und Pack nach Timaru in Neuseeland übersiedeln. In dem Ort leben viele Siedler aus Cornwall, so dass sich die Familie fast „heimisch“ …

WEITERLESEN →