Top News

Boxsport- Telegramm vom 08. März 2022

+++ Amir Khan glaubt, den Grund für seine desaströse Niederlage gegen Kell Brook zu kennen. Er gab an, nur 10 Wochen Zeit für die Vorbereitung gehabt zu haben, während Brook sich ein halbes Jahr Zeit nehmen konnte, sich für den Kampf zu optimieren. Immerhin soll Khan eine Rückkampfklausel vereinbart haben, die er geltend machen kann. Brook sagte laut Internetberichten sinngemäß dazu, er würde Khan gerne „einen weiteren Keuchhusten“ verpassen, wenn Khan es wirklich will. Ob überhaupt irgendwer eine Zweitauflage dieses Kampfes sehen und auch noch dafür bezahlen will, ist allerdings fraglich. Es gibt angeblich auch ein Angebot an Brook, dass er gegen Conor Benn kämpfen soll. +++ +++ Die beiden ungeschlagenen Weltmeister im Superfedergewicht, Oskar Valdez (WBC) und Shakur Stevenson (WBO) werden am 30. April im MGM Grand Las Vegas aufeinander treffen. Man kann gespannt sein, wer dabei seine „weiße Weste“ verliert und wer den Ring als Doppelweltmeister verlassen wird. Über die weitere Undercard dieser „Top-Rank“-Veranstaltung ist noch nichts bekannt. +++ +++ Dem Mexikaner Jaime …

WEITERLESEN →