Top News

Vorbei: Kelly Pavlik und Jack Loew gehen endgültig getrennte Wege

Kelly Pavliks langjähriger Trainer Jack Loew hat in einem Radiointerview die Trennung von seinem Schützling bestätigt. Loew hatte Pavlik als neunjährigen Jungen übernommen und ihn 2007 sensationell zum vereinigten Mittelgewichts-Champion gemacht. “Es ist schade, wie es zu Ende gegangen ist”, sagte Loew in einem Radiointerview. “Wenn du einen Boxer außerhalb des Rings nicht mehr kontrollieren kannst, ist es an der Zeit, sich zurückzuziehen. Ich habe keine Kontrolle über Kelly mehr, und ich kann nicht die Verantwortung für etwas übernehmen, was ich nicht kontrollieren kann. Ich habe kein Interesse mehr, mit Pavlik zusammenzuarbeiten. Ich wünsche ihm das Beste. Wenn er nach Kalifornien geht und wieder Weltmeister wird, dann möge Gott ihn segnen. Wir haben gute Zeiten miteinander erlebt.” Der 29-jährige Pavlik wird ab sofort in Oxnard (Kalifornien) unter Robert Garcia trainieren, der als einer der derzeit angesagtesten Trainer (Nonito Donaire, Brandon Rios, Antonio Margarito) gilt. Loew wird weiterhin sein Gym in Youngstown (Ohio) leiten. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →