Videos

Jack Culcay vs. Omar Siala

Für den 03. Juli 2010 war für Jack Culcay der Franzose Yoann Camonin als Gegner angedacht. Wegen eines Motorradunfalls sah sich dieser jedoch gezwungen, das Match abzusagen. Für ihn sprang der aus Hameln stammende Omar Siala ein, der es in 26 Kämpfen auf lediglich zwölf Siege und ebenso viele Niederlagen brachte. Culcay hingegen boxte in seiner Profikarriere zwar erst viermal, konnte aber jeden Kampf für sich entscheiden, drei davon sogar durch Knock-out. Nur die Umstellung vom 1,90 Metern großen Rechtsausleger Camonin auf den 14 Zentimeter kleineren Normalausleger Siala hätte sich für Culcay als schwierig erweisen können. Hier kam ihm aber wohl wieder seine Amateurzeit zugute, die Umstellung machte dem Darmstädter daher keine Probleme. Stattdessen traf er seinen Gegner in der Stuttgarter Porsche-Arena von der ersten Runde an wiederholt an Kopf und Körper. Siala versuchte verzweifelt, Culcays Angriffe zu kontern, schlug aber immer wieder ins Leere. Zu schnell wich dieser seinen Angriffen aus. Zum ersten Mal musste Culcay aber über die volle Distanz von sechs Runden …

WEITERLESEN →