Top News

Kovalev zerstört Sillakh in zwei Runden, verteidigt WBO-Titel zum ersten Mal

Die erste Titelverteidigung von WBO-Halbschwergewichts-Weltmeister Sergey Kovalev (23-0-1, 21 K.o.’s) war eine kurze Angelegenheit. Das Ende bei dem von HBO übertragenen Duell gegen den Ukrainer Ismayl Sillakh (21-2, 17 K.o.’s) kam bereits in der zweiten Runde. Dabei hatte sich der 1,91 m große Sillakh in der Auftaktrunde noch relativ gut verkauft und konnte den meisten Angriffen von Kovalev ausweichen. Zu Beginn der zweiten Runde wurde Sillakh jedoch von einer Rechts-Links-Kombination erwischt und musste zu Boden. Kovalev bemerkte sofort, dass sich Sillakh nicht mehr erholen würde und setzte entschlossen mit einer Rechten und zwei weiteren Linken nach. Sillakh ging schwer auf die Bretter, rollte dabei aus dem Ring und wurde vom Ringrichter sofort aus dem Kampf genommen. Für Kovalev war es der vierte vorzeitige Sieg in diesem Jahr, wobei kein einziger Kampf über die vierte Runde hinausging. “Meine Leistung war das Resultat harten Trainings”, sagte Kovalev im HBO-Interview. “Ich wollte diesen Kampf schon lange. Ich bin für jeden Kampf offen, ob gegen Adonis Stevenson oder einen …

WEITERLESEN →