Top News

Wahlsieg für Pacquiao auf den Philippinen?: Erste Umfragen sehen den Boxer vorne

Manny Pacquiao hat heute um 8:23 Ortszeit auf den Philippinen seine Stimme abgegeben. Der momentan vielleicht beste Boxer der Welt tritt nach 2007 ein zweites Mal in seiner Heimat um ein politisches Amt an. Vor drei Jahren hat es nicht ganz gereicht, dieses Mal sieht es aber, glaubt man Berichten philippinischer Nachrichtenseiten, so aus, als könnte sich Pacquiao sich die Mehrheit in seinem Heimatwahlkreis sichern und so einen Sitz im Kongress ergattern. Die Wahl auf den Philippinen stößt weltweit auf großes Interesse, wohl auch auf Grund der teilweise recht illustren Kandidaten: so tritt auch Dikatorenwitwe Imelda Marcos, mittlerweile 80-jährig, an, ihr werden aber nur geringe Chancen eingeräumt. Favorit auf das Präsidentenamt ist Benigno ‘Noynoy’ Aquino, der Sohn der ersten Präsidentin nach der Marcos-Diktatur Corazon Aquino. Pacquiao hat bereits vor den Wahlen bekanntgegeben, unabhängig vom Wahlausgang, auf jeden Fall weiterboxen zu wollen. Sein Promoter Bob Arum baut darauf, seinen Boxer im November wieder im Ring zu sehen, egal ob er die Wahl nun gewinnt oder verliert. …

WEITERLESEN →