Top News

Takahiro Aoh stoppt Humberto Gutierrez in vier Runden

Superfedergewichtstitelträger Takahiro Aoh hatte am Freitag einen kurzen Arbeitstag in seiner ersten Titelverteidigung des WBC-Titels. Der Japaner besiegte vor heimischem Publikum den mexikanischen Ex-Weltmeister Humberto Mauro Gutierrez innerhalb von vier Runden. Während der Kampf langsam anfing, und sich beide Boxer in der ersten Runde Zeit ließen den Gegner zu studieren, brauchte der große Favorit Aoh wenig später nicht lange um das Tempo anzuziehen. Der 27-jährige Japaner, der nicht unbedingt als harter Puncher bekannt ist, ließ seine Fäuste mit der Absicht fliegen Gutierrez möglichst schnell zu Boden zu schicken, kam jedoch in der zweiten Runde noch nicht all zu oft zum Kopf durch. Lediglich einige gute Körpertreffer gelangen dem Titelverteidiger, der sich die Runde insgesamt problemlos sichern konnte. Auch in der dritten Runde blieb Aoh dabei sich auf den Körper seines mexikanischen Gegners zu konzentrieren, und brachte in dem Bereich viele gute Treffer ins Ziel. Gutierrez wirkte bemüht, konnte aber nicht wirklich mit dem Japaner mithalten. Dessen Beweglichkeit schien ihn insbesondere vor Probleme zu stellen, da …

WEITERLESEN →