AmateurboxenBoxgeschichteTop News

Deutsche Olympiasieger, Teil I: Von Runge bis Fink

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum wichtigsten Ereignis des Amateurboxsports,  dem Olympischen Turnier in London. Am 27. Juli beginnen die Olympischen Sommerspiele, einen Tag später starten die Box-Wettkämpfe, die bis zum 12. August gehen werden. Vier deutsche Amateurboxer haben sich für Olympia 2012 qualifiziert, nämlich der Weltergewichtler Patrick Wojcicki, Stefan Härtel im Mittelgewicht, der Halbschwergewichtler Enrico Kölling und der Superschwergewichtler Erik Pfeifer. Sie bereiten sich in der Sportschule Hennef auf die Spiele vor. Ob es den vier deutschen Auswahlboxern erstmals nach zwanzig Jahren gelingt, ernsthaft bei der Vergabe von Gold mitzumischen? Olympia und deutsche Aufgebote Bis zu den letzten Olympischen Spielen vor vier Jahren in Peking gibt es insgesamt elf deutsche Boxer, die Gold holen konnten. In der (inoffiziellen) Nationenwertung der olympischen Boxturniere belegen deutsche Boxer damit den fünften Platz, hinter den USA, Kuba, Italien, der ehemaligen Sowjetunion und Großbritannien. Dabei  muss natürlich berücksichtigt werden, dass sich die Zahl der deutschen Olympiasieger aus verschiedenen Olympiaaufgeboten zusammensetzt. Zum einen die Goldmedaillengewinner, die bis zum …

WEITERLESEN →