Top News

Zwei Monate vor dem WM-Kampf in Erfurt: Hucks Gegner Godfrey beginnt den verbalen Schlagabtausch

Der Cruisergewichts-WM-Kampf zwischen Marco Huck und Matt Godfrey ist zwar noch knapp zwei Monate entfernt, doch der amerikanische Herausforderer läutete mit seinen jüngsten Aussagen schon einmal die erste Runde des verbalen Schlagabtausches ein. Für Godfrey, der von “Iceman” John Scully (ehemaliger Henry Maske-Herausforderer) trainiert wird, ist es die erste Titelchance seiner sechsjährigen Profikarriere. Dementsprechend will der in der WBO an Nummer neun gereihte Godfrey nichts dem Zufall überlassen, er bereitet sich in Connecticut mit seinem Fitness-Coach Ross Enamait intensivst auf die bisher größte Chance seines Lebens vor. Matt Godfrey: “Huck ist nicht umsonst Weltmeister. Ich habe Respekt vor ihm, immerhin ist er der Champion. Doch ich werde ihn auf den Boden der Tatsachen zurückholen.” Godfreys Taktik scheint ebenfalls bereits festzustehen, so meint er frei angelehnt an Joe Louis: “Ich werde ihn ins Gesicht schlagen. Man kann einen Kämpfer so viel analysieren wie man möchte, aber sobald man im Ring ist, geht es nur darum, mehr auszuteilen als einzustecken. Jedes Mal, wenn ich die Chance bekomme, …

WEITERLESEN →