Top News

Nach der ARD-Absage: Povetkin vs. Rahman nach wie vor in London?

Nachdem die ARD gestern den Verzicht auf die Fernsehrechte für den Schwergewichts-Kampf zwischen David Haye und Dereck Chisora am 14. Juli in London erklärt hatte, war man eigentlich davon ausgegangen, dass der WM-Kampf zwischen Alexander Povetkin (24-0, 16 K.o.’s) und Hasim Rahman (50-7-2, 41 K.o.’s), der ebenfalls auf dem Event im Upton Park Stadion hätte stattfinden sollen, nach Deutschland verlegt werden würde. Wie BoxingScene, die sich auf Insiderquellen beziehen, jedoch berichtet, soll der Kampf nun aber auf der von Frank Warren und Sauerland gemeinsam organisierten Veranstaltung in England verbleiben. Die Übertragung nach Deutschland würde in diesem Fall einfach vor dem Hauptkampf des Abends (Haye vs. Chisora) aufhören. Die Ankündigung des “Hassduells” zwischen Haye und Chisora, die sich im Februar auf einer Pressekonferenz in München eine Schlägerei geliefert hatten, war vor allem seitens der Britischen und Deutschen Boxkommission auf heftige Kritik gestoßen, weswegen die ARD, die den Kampf bereits angekündigt hatte, im Nachhinein noch einen Rückzieher machte. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →