Top News

Boxsport – Telegramm vom 20. April 2021

+++ Was bei den Herren im Schwergewicht eine weltweit verfolgte und Millionen Dollar schwere Veranstaltung gewesen wäre, lief bei den Frauen dieser Gewichtsklasse am Samstag in San Jose / Puerto Rico fast unbeachtet von der Weltöffentlichkeit ab. Die einheimische Boxerin Hanna Gabriels (20(12)-2(1)-1) sicherte sich durch einen TKO 2-Sieg über Martha Lara (11(6)-9(2)-0) aus Mexiko die vakanten WM-Gürtel der Verbände WBA und WBC. Man muss dabei allerdings sagen, dass Gabriels die haushohe Favoritin war. Da es im Schwergewicht der Frauen kaum wirklich gute Boxerinnen gibt, war es für Gabriels keine große Hürde mit ihren bisher guten Leistungen im Super-Welter und Mittelgewicht nur ein bisschen mehr Gewicht drauf zu packen und sich die Titel zu holen. Die Mexikanerin war mit ihren begrenzten boxerischen Fähigkeiten längst keine würdige WM-Boxerin. Gabriels hatte leichtes Spiel und es reichten wohl ein paar kräftige Schläge auf die Nase der Dame aus Mexiko, um den Kampf zu entscheiden. +++ +++ Dieser Clip ist zwar schon einen Monat alt, aber eine prima Einstimmung …

WEITERLESEN →