Top News

James DeGale – TKO Sieg über Khatchikan in Runde 11

James DeGale (18-1, 12KOs) bleibt auf WM-Kurs. In Bristol behielt er die Kontrolle über seinen Niederländischen Gegner Gevorg Khatchikan (20-1, 8 KOs). Der ehemalige Olympiasieger aus England konnte den Kampf vorzeitig, in der 11. Runde beenden. DeGale zeigte die größere Aggressivität und konnte seinen Gegner immer wieder mit schnellen Kombinationen in Schwierigkeiten bringen. Auch ein, aus der zweiten Runde stammender, Cut über dem linken Auge beeinträchtigte DeGale nicht im geringsten. Zum Ende der 11. Runde kamen einige schwere Fäuste zum Körper von Khatchikan durch und zwangen ihn zweimal zu Boden. Nach dem zweiten Niederschlag beendete der Referee den Kampf, zwei Sekunden vor dem Ende der Runde. Über seinen, bis dahin ungeschlagenen, Gegner äußerte sich DeGale nach dem Kampf: „Ich wusste dass ich ihn zermürben kann. Er wollte kämpfen und die ersten Runden waren schwierig, aber ich habe ihn gestoppt. Je besser der Gegner, umso besser boxe auch ich.“ DaGale plante als nächstes einen Ausscheidungskampf gegen Badou Jack um den WBC-Supermittelgewichts-Titel. Jack konnte aber seinen Teil …

WEITERLESEN →